AKTUELLES

Problembeschreibung "Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen"

 

Zwischen Juli 2019 und April 2020 führte SABRA im Auftrag der Antisemitismusbeauftragten, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Kölnischen Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und Bagrut e.V. eine landesweite Befragung von Jüdinnen und Juden durch. Die Studie wurde in Kooperation mit dem Bundesverband RIAS e.V. erstellt und am 7. September 2020 im Rahmen der Fachtagung "Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen. Befunde und Handlungsperspektiven" des Kompetenznetzwerks Antisemitismus (KOMPAS) vorgestellt.

Die Studie kann hier abgerufen werden:

 

 

Handreichung "Was tun gegen Antisemitismus an Schulen?"

 

Am 3. Juli 2019 stellten die Stadt Düsseldorf und die Jüdische Gemeinde Düsseldorf eine Handreichung für Düsseldorfer Schulleitungen und Lehrkräfte "Was tun gegen Antisemitismus an Schulen?" sowie weitere Maßnahmen zur Bekämpfung von Antisemitismus vor. SABRA war maßgeblich an der Ausarbeitung der Handreichung und am Aktionsplan beteiligt.

Ein Interview mit Oberbürgermeister Thomas Geisel finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=7i9-W4SSDFY

 

Die Handreichung können Sie hier runterladen:

Büro

Paul-Spiegel-Platz 1

40476 Düsseldorf

Kontakt

Tel: +49 211 94195988

sabra@jgdus.de

  • facebook

© 2017 SABRA